Tag Archives: Südamerika

Weddellmeer – Das Reich der Kaiserpinguine

Weddellmeer – Auf der Suche nach den Kaiserpinguinen „Zur Beachtung“ steht gleich auf der ersten Seite der Tourbeschreibung. Selbst wenn man es geschafft hat pünktlich in Ushuaia das Schiff zu erreichen, ist die Tour noch lange nicht sicher. Die Reiseroute dient nur zur Orientierung. Das Programm kann je nach Eis-, Wetter- und Wildtierbeobachtung variieren. Anlandungen…

FELIZ ANO NOVO

„Was macht ihr Silvester?“ Dieser Tag der kollektiv verordneten Fröhlichkeit war mir schon immer suspekt. Das Jahr Revue passieren lassen und mit Zuversicht und guten Vorsätzen ins neue Jahr zu starten, da können wir noch mitgehen. Mit Partyzwang, Kampftrinken und dem Verbrennen oder Sprengen von Geld, dass vorher noch umständlich in zertifizierten Geschäften gegen harmloses…

LOST WORLD

– was nicht im Reiseführer steht. Kino ist seit über zehn Jahren wieder voll im Trend. Doch schon bald nach dem Kinoboom musste man feststellen, dass man gar nicht so viele neue Filme produzieren kann um alle Säle der Cinestars und Multiplexe zu füllen. Die sogenannten Blockbuster sind zu einem digitalanimierten Schwanzmessen der Effekte verkommen…

COSTA RICA – LA PURA VIDA

Als Kolumbus im Jahre 1502 an der Küste Costa Ricas landete, war es sicher hier endlich Gold, Silber und Edelsteine zu finden und taufte das entdeckte Land Costa Rica. Zur großen Enttäuschung der Spanier fanden sich hier keine erwähnenswerten Goldschätze. Auch mit Bodenschätzen geizt das, in großen Flächen schwer zugängliche Land. So ist diesem Land…

Brasilien – Eine ganz normale Rundreise

14. September 2006 – 29.September 2006 Wohin man das Auge richtet – überall nur sattes tiefes Grün. Alle Töne von Grün. Kein Horizont. Keine Orientierung. Nur vereinzelte Strahlen die vereinzelt in dem Blätterdach aus dichten Baumkronen Lücken finden. Nur wenige Strahlen schaffen es zum Boden und lassen dort Keime wachsen. Alles wächst auf einer Meter…

PERU BACKPACK 2002

Hinflug – Nach Madrid starten wir erst mit eineinhalb Stunden Verspätung und kommen eine halbe Stunde vor Mitternacht dort an. Bis wir im Hotel „La Obra“ unsere Häupter auf die Kissen betten, ist es halb eins. Nach einem super Frühstück fahren wir mit dem Bus wieder zum Flughafen, von wo wir um 12:40 Uhr  mit…

LETZTE EISENBAHN IN ECUADOR

Bei strahlenden Sonnenschein und stahlblauem Himmel rattert unser Zug durch die saftig grünen Täler. Ich sitze mit einigen anderen wieder auf dem Wagendach. In die kristallklare Morgenluft mischen sich ab und zu Abdampfwölkchen der Lokomotive. Gemächlich ziehen Berge Ortschaften und Indios, die ihre Felder bewirtschaften vorbei. Eine der spektakulärsten Streckenabschnitte auf dem südamerikanischen Kontinent ist der Abschnitt zwischen Alausi und dem Bahnhof Sibambe, vorbei an der Teufelsnase. Sibambe liegt tief in einer Schlucht am Rio Chanchán umgeben von tausend Meter hoch aufragenden Bergen. Da die Bahn eine reine Adhäsionsbahn ist, bedarf es zweier Spitzkehren und einer spektakulären Streckenführung um die Bahn aus dieser Schlucht herauszuführen.

Menu