Category Archives: EUROPE

Norwegen

Aus undurchdringlichen Nadelwäldern erheben sich steil aufragende Felsen, deren Gipfel sich die Wolken verfangen. Unzählige Wasserfälle stürzen von den Felswänden in die klaren Wassern der Fjorde, die weit in das Land hineinschneiden. Man kann sein Ziel nicht verfehlen, denn jede Straße in Norwegen ist eine „Scenic Route“. Norwegen ist ursprüngliche Natur. Norwegen ist Abenteuer und Norwegen hat mich tief beeindruckt.

Nach wir Oslo und Svalbard besucht hatten, will ich einen Eindruck vom Land der vielen Fjorde gewinnen. Von Lappland führt mich meine Route durch Norwegen zum Geirangerfjord, nach Gudvangen, zur Flamsbahn, zum Aurlandsfjellet, zum Naerfjord, zum Hardangerfjord, zum Geirangerfjord, nach Utne und in den Hardangervidda Nationalpark.

Eine Wandertour zur Trollstunga und zum Preikestolen habe ich wegen des schlechten Wetters dann aber von meiner Liste streichen müssen.

Schweden

Schweden, das Land von ABBA, Pippi Langstrumpf, Alfred Nobel, Greta Garbo und natürlich Greta Thunberg um nur einige zu nennen. Ich habe mir einige Ziele rausgesucht, von denen ich denke das sie interessant und landschaftlich charakteristisch sind. Von Malmö über Havängverdösen, Öland, Bästnas und Järpen zum Sarek Nationalpark in Lappland. Wild campen, Begegnungen mit Elchen und Rentieren. Ein unvergesslicher Roadtrip durch ein liebenswertes Land.

Dänemark

Die letzten Tage des Rubjerg Knude Leuchtturms, bevor er, begleitet von einer dramatischen Veränderung der natürlich gewachsennen Dünenlandschaft 80 Meter landeinwärt versetzt wird.

North Spitsbergen – In search of Polar Bear & Pack Ice

It was a wonderful sunny day in Longyearbyen when we made our way to the port. The little blue ship Plancius was already waiting for us at the pier. We watched how the luggade was craned on board, then it was time for us to walk up the gangway for the very first time. Hotel manager Zsuzsanna welcomed us and the friendly Philippine crew showed us to our cabins. We had some time to explore the ship before we all gathered in the lounge for an introduction to the ship and a safety briefing by first officer Miia. Then the lines were cast off and we were under way, our adventure had begun. The colourful houses of Longyearbyen grew smaller and we sailed out into the Isfjord. The next program point was the practical part of the lifeboat drill. Equipped with warm clothes and our bright orange life jackets we first mustered in the lounge and then went out on deck to inspect the lifeboats. Let´s hope that we will never have to see them from the inside again. After the drill we were in for a treat: The Captain´s Cocktail. We met our Russian captain Andrei Zybin and toasted with him and the expedition team to successful and safe voyage.

Nord Spitzbergen, Auf der Suche nach dem Eisbären & Packeis

Voller Spannung Blicken die Passagiere an der Reling durch ihre Ferngläser und Teleobjektive. Die Eisschollen und das Ufer des Fjords wird regelrecht gescannt. Jeder will der erste sein, der einen Eisbären sichtet. Und dann ist er plötzlich da! Wie aus dem Nichts. Der König der Arktis – der Eisbär. Eins der größten lebenden Landraubtiere der Erde. Er, der das Symbol des Klimawandels geworden ist. Mit seinen riesigen Tatzen läuft er mühelos über den tiefen Pulverschnee und ist dabei so schnell, dass kein Mensch ihm je entkommen würde. Und tatsächlich kommt es immer wieder vor, dass Menschen durch Eisbären getötet werden. Doch die Passagiere der Schiffe die vor der Küste von Spitzbergen kreuzen, sehen die Eisbären aus sicherer Entfernung.

Sommer in Nordrhein-Westfalen

Sommer 2018 – wahrscheinlich wieder mal der wärmste Sommer aller Zeiten, der trockenste Sommer aller Zeiten und in jedem Fall schon jetzt der Sommer mit der längsten Schönwetterperiode an die sich Alt und Jung erinnern kann. Egal wohin man reist überall ein Feeling wie in den Urlaubsländern im Süden. Doch ich reise nicht in den…

Deutschlands Wildkatzen

„Am Anfang geht es ein bisschen den Berg rauf“ sagte der Mitarbeiter vom Nationalpark Harz am Telefon. OK! Ich schaute mir die Strecke noch einmal auf der Karte an und beschließe die fünf Kilometer mit dem Fahrrad zu fahren. Das sollte ja wohl deutlich schneller gehen. Kurz nach sieben baue ich mein Rad auf dem…

MAILAND & LA DOLCE VITA

Mailand – Milano. Da fällt dem Fussballfan der AC Mailand ein, dem Opernfreund die Mailänder Scala, den Architekturpilgern der Mailänder Dom, und den Frauen die Edeldesigner. So lange sich die Fluggesellschaften mit Billigtickets das Leben schwermachen, gibt es kaum einen Grund sich nicht für einige Tage „La dolce vita“ hinzugeben. „La dolce Viata“ küsst uns…

RIGA ROCKT

Fast vergessen sind die grauen Tage im Schatten des Sowjetreiches. Riga ist wieder bunt und die Bewohner der Hauptstadt Lettlands heißen Besucher aus aller Welt willkommen.  Ob man sich für Geschichte interessiert, ob man Shopaholic oder Strandläufer ist, Riga hat für jede etwas. Vor allem aber ist Riga die Stadt der Partypeople. Wer Musik mag…

LONDON BOOMT!

Um 7:00 Uhr auf nach Schönefeld und dann mit Easy Jet nach London. Wir geben unser Gepäck auf und müssen pro Stück 36 Euro bezahlen. Die Schlange am Security Check ist gefühlte zweihundert Meter lang. „Thats a airplane not a truck“ sagt der Flugbegleiter zu einem der Passagiere von der Rollkoffer-Community, die sich das Geld…

Menu